Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Gießen

Grundlagen der inklusiven Beschulung

Thema Grundlagen der inklusiven Beschulung freigegeben
Inhalt/Beschreibung

In dieser Fortbildung werden grundlegende Aspekte der bisherigen Entwicklung in der sonderpädagogischen Förderung wie auch Kernaussagen der Menschenrechtskonvention skizziert. Der "Index für Inklusion" wird in Grundzügen vorgestellt und exemplarisch angewendet. Sowohl schulrechtliche Bestimmungen als auch Hinweise der Verordnung (VOSB) werden referiert. Wesentliche Elemente der inklusiven Beschulung können vorgestellt und nach Bedarf vertieft werden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Tn sollen Überblick über die Entwicklung der sonderpädagogischen Förderung erhalten, Grundaussagen der MRK kennen wie auch die Anforderungen an den Bildungsbereich und die schulrechtlichen Bestimmungen . Sie sollen Einblick in Möglichkeiten (und Grenzen) der praktischen Umsetzung inklusiver Beschulung bekommen bzw. erarbeiten.

Themenbereich Inklusion
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Förderschule, Grundschule, Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Gießen - Vogelsberg
Anbieter/Veranstalter
Lernwerkstatt / Arbeitsstelle für Inklusion am Institut für Heil- und Sonderpädagogik  JLU Giessen
Barbara Klocke
Karl-Glöckner-Str. 21 B
39394 Gießen
Fon: 0641-9924158 
Fax:  
E-Mail: Barbara.Klocke-Weinel@erziehung.uni-giessen.de
Leitung B.Klocke
Dozentinnen/Dozenten K.Mende, Prof.Dr.E. von Stechow
Dauer in Halbtagen 1
Abrufangebot Dieses Angebot kann von den Schulen beim Ansprechpartner abgerufen werden.
Kosten 10.00€
Veranstaltungsnummer 0147884802
Interne Veranstaltungsnummer