Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Gießen

Hilfe! - Heterogenität! - Für jeden ein eigenes Arbeitsblatt?!

Thema Hilfe! - Heterogenität! - Für jeden ein eigenes Arbeitsblatt?! freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Lerngruppen sind oft an sich schon anstrengend! Und dann noch für jede Stunde am besten für jede Schülerin oder jeden Schüler individuelles Unterrichtsmaterial bereithalten? Wie soll das gehen? – Ziel ist es, vorhandenes Unterrichtsmaterial möglichst einfach so umzugestalten, dass es verschiedene Lernniveaus, Lerntypen und Aneignungsformen berücksichtigt. Möglichst jede/r in der Lerngruppe soll damit erreicht werden.Wenn Sie eigenes Material oder eigene Schulbücher mitbringen, dann können

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Um der Heterogenität der Schülerinnen und Schüler und dem Anspruch individueller Förderung des Einzelnen gerecht zu werden, bedarf es handhabbarer Werkzeuge, Unterrichtsmaterialien möglichst einfach zu überarbeiten bzw. an die Bedarfe anzupassen.Die Fortbildung stellt solche Werkzeuge vor und übt den Umgang mit diesen.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Religion ev., Religion kath.
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Förderschule, Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Gießen - Vogelsberg
Anbieter/Veranstalter
Religionspädagogisches Institut der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Ev. Kirche in Hessen, und Nassau

Rudolf-Bultmann-Str. 4
35039 Marburg
Fon: 06421 969 100 
Fax: 06421 969 120 
E-Mail: info@rpi-ekkw-ekhn.de
Leitung Birgitt Neukirch, RPI Fulda
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 27.02.2019 14:30 bis 17:30
Kosten 5,00€
Ort RPI Gießen
Veranstaltungsnummer 0189320602
Interne Veranstaltungsnummer 190227-Nk-GI

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189320602) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.