Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Gießen

Theologische Gespräche mit Kindern und Jugendlichen. Ein Praxis-Workshop

Thema Theologische Gespräche mit Kindern und Jugendlichen. Ein Praxis-Workshop freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Kinder-und Jugendtheologie hat sich seit einigen Jahren in der Religionspädagogik etabliert und stellt einen eigenständigen didaktischen Ansatz dar. Vor dem Hintergrund fehlender religiöser Sozialisation versucht sie, Schüler*innen für grundlegende Glaubensfragen zu sensibilisieren und sie in theologischer Hinsicht sprachfähig zu machen. Dabei bringt sie die Gedanken der Kinder und Jugendlichen in ein Gespräch mit christlichen, religiösen und philosophischen Traditionen. Gerade auch für den Unterricht in gemischten Lerngruppen ist der Ansatz eine Bereicherung.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN kennen die Methode des "Theologisierens mit Kindern und Jugendlichen". Sie reflektieren die Bedingungen für den Einsatz dieser Methode im RU. Sie können eigene didaktische Überlegungen anhand von Beispielen aus der Praxis entwickeln.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Religion ev.
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Gießen - Vogelsberg
Anbieter/Veranstalter
Religionspädagogisches Institut der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Ev. Kirche in Hessen, und Nassau

Rudolf-Bultmann-Str. 4
35039 Marburg
Fon: 06421 969 100 
Fax: 06421 969 120 
E-Mail: info@rpi-ekkw-ekhn.de
Leitung Dr. Jochen Walldorf, Christine Weg-Engelschalk (RPI Gießen)
Dozentinnen/Dozenten Dr. Anke Kaloudis, RPI Frankfurt; Sebastian Lindner PZ Naurod
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 11.04.2019 09:30 bis 15:30
Kosten 0,00€
Ort RPI Gießen
Veranstaltungsnummer 0189494701
Interne Veranstaltungsnummer

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189494701) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.