Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Gießen

Die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung im inklusiven Unterricht

Thema Die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung im inklusiven Unterricht freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die schulische Förderung von Kindern und Jugendlichen mit hochfunktionaler Autismus-Spektrum-Störung bzw. Asperger-Syndrom im Rahmen der allgemeinen Schule gewinnt zunehmend an Bedeutung, u.a. auf dem Hintergrund erhöhter Diagnosezahlen und einer stärker inklusiv ausgerichteten Schullandschaft. In dieser Veranstaltung wird der Frage nachgegangen, welche (neuro)- psychologischen Konzepte und Erklärungsansätze für das Verstehen des betroffenen Kindes und seine Beschulung von Bedeutung sind und wie diese Erkenntnisse u.a. im Bereich des sozialen Dolmetschens für das Kind und sein schulisches Umfeld praktisch angewendet werden können. Berücksichtigt werden dabei vor allem das meist besonders uneinheitliche Kompetenzprofil, die veränderte Wahrnehmungsverarbeitung / das Konzept der zentralen Kohärenz, der Theory of Mind- Ansatz und die möglichen Erschwerungen im Bereich der Exekutivfunktionen / Handlungsstörungen. Fragestellungen und Erfahrungen aus dem Schulalltag mit betroffenen Kindern und Jugendlichen können dabei nach Möglichkeit direkt aufgegriffen und exemplarisch gemeinsam reflektiert werden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmer*innen sollen einen vertieften Einblick in die Situation der betroffenen Schülerinnen und Schüler bekommen. Durch das vertiefte Verständnis der individuellen Situation werden pädagogische Handlungsmöglichkeiten ableitbar.

Themenbereich Inklusion
Fächer/Berufsfelder Fächerübergreifend, kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Erzieher/innen, Lehrkräfte (mehrere Schulen), Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Gießen - Vogelsberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis Gießen und Vogelsbergkreis
Heinz Walter Gabler
Schubertstr. 60 (H13)
35392 Gießen
Fon: 0641 4800-310 
Fax: 0641 4800-3450 
E-Mail: Fortbildung.SSA.Giessen@kultus.hessen.de
Hinweis(e) Eigenanteil ist zu überweisen auf das Konto Name der Bank: Hess. Landesbank Kontoinhaber: JLU Giessen IBAN: DE 98 500500 0000 01006550 BIC: HELADEFF Vermerk: Kostenstelle 103 202 73 und Name des/der Teilnehmenden Anmeldeinformation: per Mail an: Barbara.Klocke@erziehung.uni-giessen.de Ansprechpartner: Barbara Klocke
Dozentinnen/Dozenten Dr. Dr. Monika Lang
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 27.04.2020 14:00 bis 17:00
Kosten 30.00€
Ort Uni Gießen Institut für Förderpädagogik, Karl-Glöckner-Str. 21 B und Inklusive Bildung, 35394 Gießen
Veranstaltungsnummer 0199756801
Interne Veranstaltungsnummer 51006193

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0199756801) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.