Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Gießen

Kinder und Jugendliche mit Diabetes in der Schule

Thema Kinder und Jugendliche mit Diabetes in der Schule freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Kinder und Jugendliche mit Diabetes unterscheiden sich in ihrer körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit nicht von anderen Gleichaltrigen. Dennoch bedeutet der Umgang mit Diabetes in vielen Fällen zunächst einmal Unsicherheit bei allen Betroffenen. In dieser Fortbildung werden folgende Fragestellungen angesprochen: z.B
- Was ist Diabetes?
- Wie wird Diabetes behandelt?
- Was essen und trinken Kinder mit Diabetes?
- Was ist beim Sport, Ausflügen und Klassenreisen zu beachten?
- Was ist eine Unterzuckerung und wie wird sie behandelt?
- Wie kann Diabetes im Unterricht thematisiert werden?
- Wobei ist die Hilfe der Lehrkräfte wichtig?
- Was ist im Notfall zu tun?
- Rechtliche Vorgaben /
- Verwaltungsvorschriften
- Platz für Fragen zu schwierigen Situationen im Schulalltag durch eine
Ansprechpartnerin /
- Lehrkraft im aktiven Schuldienst und Mutter eines Diabeteskindes

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
- erhalten Informationen zum Umgang mit Diabetes und was sie im Notfall tun können.
- lernen, wie sie mit Betroffenen z.B. im (Sport-)Unterricht umgehen können.

Themenbereich Erziehung der Schüler/innen zu einem bewussten Umgang mit Gesundheit (z.B. Bewegung, Ernährung) und Sexualität
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Gießen - Vogelsberg
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis Gießen und Vogelsbergkreis
Johannes Altmannsberger
Schubertstr. 60
35392 Gießen
Fon: 0641 20081-106 
Fax: 0641 20081-450 
E-Mail: Fortbildung.SSA.Giessen@kultus.hessen.de
Hinweis(e) Ansprechpartner: Johannes Altmannsberger
Dozentinnen/Dozenten Christiane Leludas
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 12.09.2022 14:30 bis 17:00
Kosten 0.00€
Ort Theodor-Heuss-Schule Laubach, Schmelzweg 3, 35321 Laubach
Veranstaltungsnummer 0210360511
Interne Veranstaltungsnummer 51108319

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0210360511) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.